Sie sind hier: Startseite

Miko24 - IT Service

  • Willkommen
  • Öffnungszeiten
  • News

Ihre EDV Profis aus Ennepetal-Voerde


Wir helfen Ihnen von A wie Anfrage über N wie Notfallservice zu S wie Service, T wie Technik und W wie Wartung bis Z wie Zuverlässigkeit!

Bei uns sind Sie somit von A-Z gut beraten und dass schon seit über 13 Jahren!

Unsere Öffnungszeiten: [Hier klicken]
Der schnelle Kontakt: [So finden Sie uns]
Telefonisch erreichen Sie uns: [
Hier klicken]

Oder klicken Sie auf:

Schreiben Sie uns eine Email um uns per Mail zu kontaktieren.

 

Letzte Änderung am Freitag, 16. Juni 2017 um 20:43:11 Uhr.

Zugriffe heute: 28 - gesamt: 41374.

Montag 10:00 - 13:00Uhr / 15:00 - 19:00Uhr
Dienstag 10:00 - 13:00Uhr / 15:00 - 19:00Uhr
Mittwoch 10:00 - 14:00Uhr
Donnerstag 10:00 - 13:00Uhr / 15:00 - 19:00Uhr
Freitag 10:00 - 13:00Uhr / 15:00 - 19:00Uhr
Samstag Geschlossen

Gesonderte Termine nach Absprache sind jederzeit möglich.

rss

Facebook kauft Experten für Rechteverwertung

Mir dem Kauf von Source3 scheint Facebook intensiver mitmischen zu wollen im Geschäft um das Vermarkten von kreativen Inhalten wie Videos, Fotos und Musik.

Internetpolizei-Chef: Twitter bleibt im Iran verboten

Twitter und Facebook sind im Iran zwar verboten, werden aber von Millionen Menschen genutzt ? VPN gedacht. Nicht einmal der Präsident hält sich an das Verbot. Trotzdem soll es bestehen bleiben.

SpaceX jetzt angeblich 21 Milliarden US-Dollar wert

Dank einer erneuten Finanzspritze ist SpaceX jetzt so viel wert wie nur sehr wenige andere Unternehmen ohne Börsengang. Innerhalb nur weniger Monate haben sich die Aussichten des Konzerns deutlich gebessert.

Playstation Plus wird teurer

Abonnenten von Playstation Plus müssen ab dem 31. August zehn Euro mehr im Jahr zahlen, wie Sony in einer Mail an Abonnenten mitteilt. Auch die Kurz-Abos werden teurer.

Industrial Data Space: "Sicherer Datenraum" soll internationaler Standard werden

Politik, Forschung und Industrie wollen den Aufbau eines sicheren virtuellen Datenraums auf internationaler Ebene fortführen. Der von der Fraunhofer-Gesellschaft konzipierte "Industrial Data Space" soll zum internationalen Standard werden.

5G-Mobilfunk: Apple darf Testläufe durchführen

Die US-Regulierungsbehörde FCC hat dem iPhone-Hersteller erlaubt, Tests im Millimeterwellenbereich vorzunehmen. Vor der Einführung des iPhones zog Apple einst auch den Aufbau eines eigenen Mobilfunknetzes in Betracht.

LibreOffice 5.4 unterstützt Pivot-Charts und OpenPGP

Pivot-Charts gehören zu den wichtigsten Neuerungen auf allen Plattformen. Die OpenPGP-Unterstützung zum Signieren von Dokumenten steht derzeit nur in der Linux-Version zur Verfügung.

Test von automatischer Gesichtserkennung in der Öffentlichkeit vor dem Start

Am 1. August startet der sechsmonatige Test der automatischen Gesichtserkennung am Berliner Bahnhof Südkreuz. Wer die zentrale Softwarekomponente liefert, soll erst zum Start bekannt gegeben werden.

Internet der Dinge: Wenn die Waschstraße angreift

Sicherheitsforscher haben diverse Schwachstellen in automatisierten Autowaschstraßen gefunden, die sich sogar übers Internet missbrauchen lassen. Durch ferngesteuerte Tore, Roboterarme und Hochdruck-Wasserstrahle könnte es sogar zu Personenschäden kommen.

Netflix & Co. gemeinsam nutzen und Kosten sparen

Netflix, Spotify, Steam und Co. bieten Accounts für Familien an. Wer seinen Zugang für andere freigibt, kann damit eine Menge Geld sparen ? verliert aber oft die Kontrolle über die Kosten und gibt tiefe Einblicke in die Privatsphäre.

Fahrverbote für Diesel möglich: Baden-Württemberg muss nachbessern

Durch Nachrüstung älterer Dieselmotoren will die Industrie Fahrverbote abwenden. Das Verwaltungsgericht in der Autostadt Stuttgart hat diese Hoffnung nun allerdings deutlich geschmälert.

Webinar von Mac & i: macOS Server für vernetzte Arbeitsgruppen

Das Webinar zeigt die Möglichkeiten von macOS Server für Firmen und Bildungseinrichtungen, beschreibt die Voraussetzungen und gibt Praxistipps. Bis zum 31. Juli können Sie sich noch mit Frühbucher-Rabatt anmelden.

Hubble muss ran: Astronomen prüfen ersten möglichen Exomond

US-Wissenschaftler sind optimistisch, den ersten Exomond gefunden zu haben. Bis Hubble das bestätigt, handelt es sich aber lediglich um einen Kandidaten. An die Öffentlichkeit gehen sie, um sensationsheischende Schlagzeilen zu kontern.

Zahlen per PayPal: Apple warnt vor Inkompatibilität mit Familienfreigabe

Über PayPal ermöglicht Apple inzwischen wieder den App-Einkauf mit Bankeinzug. Nutzer der Familienfreigabe dürfen das Zahlungsmittel allerdings nicht verwenden, wie das Unternehmen nun mitteilt ? es kommt zu Problemen.

Predictive Policing: Kommissar Computer macht bald hessenweit Jagd auf Einbrecher

Einbrüche verhindern, bevor sie geschehen: Eine moderne Analysesoftware soll den Tätern das Handwerk legen. Ab Herbst setzt die hessische Polizei im ganzen Land auf Predictive Policing.

Elektroautos: Porsche will in die Formel E einsteigen

Noch ein deutscher Autohersteller will an der Rennserie für Elektroautos teilnehmen. Nach Mercedes-Benz zeigt nun Porsche Interesse.

Video-Tutorial: Android 7 Apps und Firebase

Frithjof Ebert und Dr. Siegbert Stracke erklären in ihrem Kurs die Erstellung von Android-Apps und die wichtigsten Firebase-Funktionen. Das Video-Training gibt es für heise-Online-Leser bis zum 30. Juli zum reduzierten Preis von 39 Euro (statt 130 Euro).

Nach Digitalfunk-Panne: Bayerische Polizei setzt auf iPhones und Messaging-App

Künftig soll jeder Streifenwagen der der bayerischen Polizei mit einem iPhone ausgerüstet werden, mitsamt ?Polizei-Messenger?. So können die Polizisten kommunizieren, wenn der Digitalfunk versagt ? und Fotos verschicken.

Elektroauto Sion: Münchner Startup Sono Motors zeigt Prototyp mit Solarmodulen

Ein Elektroauto mit Solarzellen will ein Münchner Startup auf den Markt bringen. So soll die Sorge um die Reichweite gelindert werden.

E-Ink-Bildschirm mit sehr schnellen Schaltzeiten

Eine Wissenschaftlergruppe der South China Normal University arbeitet an Verfahren, das Farbvideos auf elektronischem Papier wiedergeben kann.

Intel verdoppelt Gewinn

Intel kommt wieder besser in die Gänge und hebt seine Geschäftsziele nach zwei Quartalen mit steigenden Gewinnen an. Starke Nachfrage im Sever- und Erholung im PC-Markt helfen.

Medien- und Internet-Unternehmen gründen Log-in-Allianz

Die neu gegründete Log-in-Allianz will Nutzern ein einfaches Anmeldeverfahren samt transparenter Datenverwaltung bieten. Für verschiedene Online-Dienste gelten dieselben Log-in-Daten. Jeder Anbieter kann den offenen Standard einsetzen.

Amazon überrascht mit Gewinneinbruch, Umsatz steigt aber kräftig

Rasantes Wachstum hat seinen Preis, zumindest bei Amazon. Der weltgrößte Internethändler expandiert in viele Richtungen und nimmt dafür massiv Geld in die Hand. Die hohen Ausgaben nagen am Gewinn.

Und es gibt doch viel zu feiern: SysAdmin Appreciation Day 2017

Raus mit den Pompoms, Kuchen und Mate her, der Tag des System-Administrators muss gefeiert werden. Seine Rolle wandelt sich, sein Appetit auf Kuchen nicht. Oder darf es ein bisschen mehr sein?

Astro-Fotograf des Jahres: Greenwich Observatorium zeigt Wettbewerbs-Auswahl

Einmal jährlich kührt das Königliche Observatorium Greenwich den Astronomie-Fotografen des Jahres. Teilnehmer aus aller Welt hatten rund 3800 Bilder eingereicht. Jetzt zeigen die Veranstalter eine erste Vorauswahl der potenziellen Gewinner-Kandidaten.

Kommentar: Nein, hier ist es nicht wie in China!

Wenn in Deutschland über Überwachung oder Blockierbestimmungen diskutiert wird, heißt es oft: "Das ist ja wie in China". Diese Behauptung ist schädlich, weil sie einfach falsch ist und die nötigen Debatten vergiftet, meint Martin Holland.

Klein, kleiner, am kleinsten: das µduino-Board

Gerade einmal 12 Millimeter sollen die Kanten des kleinsten arduino-kompatiblen Boards, des µduino, messen. Damit ist es besonders für Wearable-Projekte wie Herzfrequenzmesser oder Mini-Quadcopter interessant.

Insolvenzverfahren eröffnet: transtec schließt die Pforten

Die Pleite ist offiziell: Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens blickt die transtec AG ihrem Ende entgegen. Sie kommt nicht überraschend, doch der Absturz der ehemaligen HPC-Größe ist drastisch.

HomePod: Raumerfassung soll nicht an Apple übermittelt werden

Apple tritt Bedenken entgegen, der vernetzte Lautsprecher übermittle die von ihm erfassten Informationen über die räumliche Umgebung an den Hersteller: Die Analyse des Raums erfolge rein lokal.

Apple: Aus für klassische iPods, iPod touch wird billiger

Die letzten klassischen iPods sind Geschichte, nur der iPhone-Abkömmling iPod touch lebt fort ? zu einem gesenkten Preis. Der iPod leitete Apples Renaissance Anfang der 2000er ein.

Kaspersky bringt Gratis-Virenscanner im Oktober nach Europa

Mit Kaspersky Free bringt der russische Antivirenspezialist erstmals einen kostenlosen Virenwächter für Windows ? ab Oktober auch hierzulande.

Bundesverfassungsgericht: Digitalcourage klagt gegen Staatstrojaner

Die Datenschützer des Vereins Digitalcourage ziehen gegen den Staatstrojaner nach Karlsruhe. Die jüngst beschlossene Gesetzesänderung sei in vielerlei Hinsicht mehr als problematisch und gehe viel zu weit, begründen sie den Schritt.

Abgas-Skandal erfasst Porsche ? Rückruf und Zulassungsverbot für Cayenne 3 Liter TDI

Erst Volkswagen, dann Audi, nun auch Porsche: Tests haben beim Geländewagen Cayenne eine illegale Abschalttechnik bei der Abgasreinigung ans Licht gebracht. Das hat nun auch Folgen für die Produktion weiterer Fahrzeuge.

Azure Container Instances startet einzelne Container in der Microsoft Cloud

Zum Starten einzelner Container bietet Microsoft jetzt in der Azure Cloud sogenannte Container Instances. Der Dienst rechnet sekundengenau ab und lässt sich zum Abfangen von Spitzenlasten in einen Kubernetes-Cluster integrieren.

Thirty Meter Telescope: Richterin empfiehlt neue Baugenehmigung

Im langwierigen Rechtsstreit über das geplante Riesenteleskop auf Hawaii haben die Befürworter einen Schub erhalten. Die mit der Prüfung einer neuen Baugenehmigung beauftragte Richterin hat sich dafür ausgesprochen. Noch gibt es aber einige Hindernisse.

Amazon-Gründer Jeff Bezos löst Bill Gates als reichsten Menschen der Welt ab

Vier Jahre in Folge führte Bill Gates die Bloomberg-Liste der reichsten Menschen auf der Welt an ? jetzt wird er von einer anderen IT-Größe abgelöst. Das Vermögen von Amazon-CEO Jeff Bezos stieg innerhalb eines Tages um über eine Milliarde US-Dollar.

Linux-Distribution OpenSuse Leap 42.3 veröffentlicht

OpenSuse Leap wurde aktualisiert. Die Version 42.3 bringt nur kleine Detailverbesserungen statt großer Umbrüche mit. Highlights sind eine größere gemeinsame Codebase mit Suse Linux Enterprise 12 SP3 sowie mehr Features zur Container-Verwaltung.

Sky Deutschland feiert Höchststand bei Abonnenten

Mehr Abonnenten, mehr Umsatz ? Deutschlands größter Pay-TV-Sender ist gut unterwegs. Und sieht außerhalb des Fußballfelds noch viel Luft nach oben.

Black Hat: Strahlungsmessgeräte per Funk manipulierbar

Ein Hacker hat Sicherheitslücken in stationären und mobilen Messgeräten für radioaktive Strahlung gefunden. Kriminelle könnten so radioaktives Material durch Kontrollen schleusen oder Fehlalarme in Kernreaktoren auslösen. Updates wird es nicht geben.

Nokia erwartet mehr Gegenwind ? Ergebnis überrascht

Die Finnen konnten ihren Verlust zwar reduzieren, aber sie sehen die nahe Zukunft nun etwas pessimistischer. Der Marktrückgang werden größer ausfallen, als zuletzt angenommen.

Playerunknown's Battlegrounds: Ärger über kostenpflichtige Beutekisten

Ab dem 3. August soll es nicht nur First-Person-Server, sondern auch kostenpflichtige Beutekisten geben. Das ärgert Teile der mittlerweile über 6 Millionen Spieler umfassenden Community.

Netgear Nighthawk X6S: Router-Modell mit drei Funkmodulen und Sprachsteuerung

Im neuen Modell X6S steckt ein kräftiger Dual-Core-Prozessor mit 1,8 GHz Takt. Außerdem versteht sich das Gerät mit Amazons Alexa.

Breitbandausbau: Förderbescheide für 85.000 Kilometer neue Glasfaserkabel erteilt

865 Millionen Euro hat der Bund in der vierten Phase des Breitbandförderprogramms an die Kommunen verteilt, rund 80 Prozent davon sollen in Glasfaser fließen. Insgesamt sind damit rund 3,1 Milliarden von 4 Milliarden weg.

Meizu Pro 7: Neues Smartphone mit AMOLED-Display auf der Rückseite

Meizus Pro 7 ist ein High-End-Smartphone mit Zehnkern-Prozessor ? spannend ist aber vor allem das AMOLED-Display an der Rückseite des Gehäuses.

Bundesarbeitsgericht bestätigt Verwertungsverbot für Keylogger

Keylogger dürfen nicht auf Arbeitsplatz-PCs eingesetzt werden, wenn kein Verdacht einer Straftat oder einer anderen schwerwiegenden Pflichtverletzung durch einen konkreten Arbeitnehmer besteht.

Twitter enttäuscht Anleger mit stagnierender Nutzerzahl

Die Zahl der monatlich aktiven Nutzer blieb im vorigen Quartal bei 328 Millionen stehen. Nach einem starken Jahresbeginn hatten die Analysten mit deutlichem Wachstum gerechnet.

AMD Ryzen 3: Quad-Core-Prozessoren für knapp über 100 Euro

Ryzen 3 soll in preiswerten Allround-Rechnern Intels Core i3 Paroli bieten. Zudem will AMD die bislang PC-Herstellern vorbehaltenen Bristol-Ridge-Prozessoren auch an Endkunden verkaufen.

Pwnie Awards: Hacker-Oscar für deutschen Whitehat-Hacker FX

Neben dem renommierten deutschen Hacker wurden auch systemd-Chefentwickler Lennart Pöttering, die ukrainische Steuersoftware MeDoc und Nordkorea für WannaCry ausgezeichnet. Ein weiterer Preis ging definitiv nicht an die Russen.

Google schaltet Instant Search ab

Google verabschiedet sich von der Instant-Suche: Die Suchmaschine zeigt während des Tippens keine Suchergebnisse mehr an, liefert aber weiterhin Vorschläge. Grund ist das veränderte Suchverhalten der Nutzer.

Windows-Preview kann jetzt mit Android-Smartphones verknüpft werden

Im Windows-Preview-Build 16251 gibt es die Möglichkeit, ein Android-Handy mit dem Rechner zu verknüpfen, iPhones sollen folgen. Noch kann man die Verlinkung aber kaum sinnvoll nutzen.

Amazon-Patent: Drohne scannt Lieferort nach möglichem Bedarf

Der Online-Einzelhändler hat sich eine Technik patentieren lassen, die Datenschützer beunruhigen dürfte.

Kommentar: Auf Nimmerwiedersehen, Flash!

Ein Nachruf und ein Nachtreten: Mit dem absehbaren Ende von Flash wird das Web nicht gut, aber immerhin besser, meint Herbert Braun und hat schon ein neues Ziel im Visier.

Vive: HTCs erstes eigenständiges VR-Headset kommt nach China

Das erste Standalone-VR-Headset von HTC ist mit einem Snapdragon 835 ausgestattet und kommt vorerst nur auf den chinesischen Markt. Eine europäische Variante dürfte später folgen.

Huawei liefert 21 Prozent mehr Smartphones aus

73,01 Millionen Smartphones hat der chinesische Hersteller im ersten Halbjahr 2017 ausgeliefert.

RoboCup-Weltmeisterschaft: Vielversprechender Auftakt ? trotz Pannen

In Nagoya sind die ersten Tore der RoboCup-WM gefallen ? und schon die ersten Roboprobleme aufgetaucht.

Frühbucherrabattphase der data2day 2017 endet bald

Nur noch diese und nächste Woche können Interessierte sich für die Entwicklerkonferenz zu Big-Data- und Machine-Learning-Themen registrieren. Teilnehmer können aus 38 Vorträgen und 5 Workshops ihr individuelles Programm auswählen.

Studie: Unternehmen glauben nur, auf neuen Datenschutz vorbereitet zu sein

Ab Mai 2018 bringt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) neue Pflichten bei der Datenverarbeitung. Viele Unternehmen glauben, die Anforderungen bereits zu erfüllen ? doch das ist ein Irrtum, wie eine Studie zeigt.

Abgas-Skandal: VW will insgesamt vier Millionen Diesel-Autos nachrüsten

"Es ist wohl so, dass der Staat es in der Vergangenheit zu häufig an Distanz zur Automobilindustrie hat mangeln lassen", sagte Bundesumweltministerin Hendricks nach einem Treffen mit VW-Chef Mathias Müller.

Geld gewaschen und Mt. Gox bestohlen: Mutmaßlicher Chef der Bitcoin-Börse Btc-e verhaftet

Eine Verhaftung in Griechenland zieht weite Kreise: Der verhaftete Russe Alexander V. soll nicht nur die Kryptogeldbörse Btc-e zum Top-Standort für Geldwäsche gemacht haben ? er könnte auch wesentlich schuld am Untergang der Börse Mt. Gox gewesen sein.

Kernelmodul für ZFS unter Linux erreicht Version 0.7

Neben der Performanz haben die Entwickler von ZFS on Linux an den Werkzeugen geschraubt. Komprimierung und Verschlüsselung halten an mehreren Stellen Einzug. Einfacher werden soll die Verwaltung einfacher Plattenverbünde (JBOD).